Selbst pflegbare Websites

Möchten Sie auch nach der Fertigstellung schnell und einfach etwas an Ihrer Website verändern können? Das ist mit einem Content Management System (CMS)  möglich:

  • In einem Editor  können Sie Texte verändern und formatieren (ähnlich wie in einem Textverarbeitungsprogramm wie Microsoft Word) 
  • Anlegen neuer Seiten und Menüpunkte ist einfach möglich
  • Medien (Bilder, PDF, Videos) können hochgeladen und an der gewünschten Position oder als Galerie eingefügt werden.
  • Sie können mehrere Textbereiche unabhängig voneinander pflegen!
  • Dies deckt die Bedürfnisse für eine Website meist schon ab. Kaufen Sie aber ein professionelles Template, haben Sie eine Vielzahl weiterer Layout-Optionen und Feineinstellungen.

Ein großer Teil der Internetpräsenzen, die Sie im Internet finden, wurde mit Hilfe von CMS wie WordPress, Joomla, Typo3 oder Drupal realisiert. Die genannten CMS  sind kostenlos und robust, da sie seit vielen Jahren weiterentwickelt werden. Am weitesten verbreitet auf kleineren und mittleren Websites ist WordPress.  Es existiert eine große Zahl an hochwertigen Erweiterungen für Layout, Suchmaschinenoptimierung, Bildergalerien,  Webshops und Newsletterversand. Mit WordPress lassen sich Ihre Pflegbarkeit-Anforderungen zugleich einfach und detailliert umsetzen. 

Einige Beispiele aus unserer Berufspraxis:

  • In den Referenzen finden Sie einen Eiscafé-Produktkatalog für die Firma Idearredo (WordPress)
  • Dokumentmanagement: Die Firma Asskühl vertreibt unzählige Produktlinien und hält dafür Dokumente online bereit. Diese werden mit einem speziellen Plugin in Unterkategorien auf der Website angezeigt. 
  • Blogs und Newsbereiche: Viele Homepagebetreiber möchten gern regelmäßig Informationen aus ihrem Berufsalltag veröffentlichen. 
  • Private Bereiche Registrierte User können nach Login Bereiche der Website sehen, die normalen Surfern verborgen bleiben. 
  • Buchungsmodule (für Hotels und Ferienhäuser), Terminverwaltung für Arztpraxen, Portfolio-Management für Immobilienseiten.
  • Bildergalerien können beispielsweise für Internetpräsenzen von Künstlern selbst pflegbar realisiert werden.